Urban Fantasy

Als Urban Fantasy bezeichnet man Geschichten, die neben unserer Welt auch in einer fiktiven Welt spielen. Es muss nicht immer eine fiktive Welt sein, manchmal sind es nur fantastische Elemente, welche in unserer Welt einen Platz finden.

  • Rezension,  Urban Fantasy

    Die vier verborgenen Reiche

    Inhalt: Caspar strukturiert seine Schultage bis auf kleinstes Detail, um den Klassenfieslingen Leopold und Candida bloß nicht über den Weg zu laufen. Die beiden sind stinkreich und nutzen jede Möglichkeit, Caspar zu schikanieren und ihm weißzumachen, dass er nicht auf diese Schule gehört. Eines Tages versteckt Casper sich vor ihnen in einer magischen Standuhr. Plötzlich findet er sich in einem hohlen Baum in einer fremden Welt wieder, vor ihm ein Mädchen namens Wilda, auf deren Wangen kleine Sterne glitzern. Sie nimmt ihn nicht gerade freundlich auf, erklärt ihm aber das Reich Morgenstern, dessen Bewohner Wetterwunder für das Wetter in unserer Welt sammeln. Doch mit der Aufbereitung der Wetterwunder stimmt etwas…

  • Rezension,  Urban Fantasy

    Ein Augenblick für immer 1-3

    Handlung: June zieht nach Cornwall zu ihrem Onkel, um dort ihr Abschlussjahr zu machen. Sie hatte das Haus ihres Onkels als kleines Cottage am Meer in Erinnerung, doch bei ihrer Ankunft erwarten sie Unwetter und ein efeuberanktes Herrenhaus. Außerdem trifft sie auf ihre Cousins, die Zwillinge Preston und Blake, die eine ungewöhnliche Anziehung auf sie ausüben. Sie verheimlichen ihr irgendetwas und all die Legenden und Geheimnisse Cornwalls werfen noch mehr Fragen auf. Doch damit nicht genug. Bei einem Schulausflug zu den Steinkreisen erwacht plötzlich eine uralte magische Gabe in ihr… „In einem einzigen Augenblick mit klopfenden Herzen gefunden sind die Blauen und die Grünen in ewigem Fluche gebunden“ Meinung: Die…

  • Rezension,  Urban Fantasy

    Talus Band 1 und 2

    Handlung: Früher hat Erin an Magie und Übernatürliches geglaubt. Doch jetzt, wo ihre geliebte Tante schwer krank ist, hat sie diesen Glauben aufgegeben. Sie vernachlässigt ihr Studium und arbeitet stattdessen als Führerin von Geistertouren in den dunklen Vaults von Edinburgh. Dort erzählt sie Gruselgeschichten über verlassene, rachsüchtige Geister. Als sie dann von genauso einem angegriffen wird, ändert sich ihr Leben für immer. Denn von der unterirdischen Welt der Hexen hat sie nichts geahnt. Genauso wenig wusste sie von dem geheimnisvollen Würfel Talus, der Herzenswünsche erfüllen kann. Dieser ist jedoch verschollen und viele Hexen haben das Ziel, ihn zu finden. Gemeinsam mit den Hexen Lu, Noah und Kaito macht Erin sich…

  • Rezension,  Urban Fantasy

    Alea Aquarius – Im Bannkreis des Schwurs

    Achtung Spoiler für alle, die den sechsten Alea Aquarius Band nicht gelesen haben! Handlung: Sammy, Ben und Tess segeln nach Venedig, um Orion eine Falle zu stellen, während sich Alea und Lennox über Land zum Loreleyfelsen aufmachen. Dort hofft Alea ihre Zwillingschwester Anthea zu treffen, die jedoch nicht von Alea weiß. Zuvor hatten sie sich durch die Flaschenpost, die Alea in Schottland abgeschickt hat, kennengelernt und angefreundet. Alea fand erst später heraus, dass die Abkürzung „T“ für Anthea steht! Über Textnachrichten hat Thea ihr den Hinweis gegeben, dass sie zum Loreleyfelsen reist, um ihre tot geglaubten Eltern zu treffen. Laut einer alten Sage öffnet sich dort nämlich eine geheime Laube,…

  • Rezension,  Urban Fantasy

    Keeper of the Lost Cities – der Aufbruch

    Handlung: Schon immer fühlte Sophie sich als Außenseiterin. Sie ist hochintelligent und hat bereits mehrere Klassen übersprungen. In ihrer Klasse hat sie keine Freunde und wird gehänselt. Zudem hütet sie ein großes Geheimnis: Sie kann die Gedanken ihrer Mitmenschen lesen. Als ihre Klasse eines Tages eine Exkursion in einem Museum macht, trifft sie auf Fitz, einen geheimnisvollen Jungen mit türkisfarbenen Augen. Und auf einmal überschlagen sich die Ereignisse. Fitz offenbart ihr das Unglaubliche: Er kann auch Gedanken lesen, und sie gehört dem Volk der Elfen an! Plötzlich ist Sophies Leben ein komplett anderes. Von nun an soll sie in der Elfenwelt eine Zauberschule besuchen, um ihre Fähigkeiten zu verbessern. Dort…

  • Rezension,  Urban Fantasy

    Mr. Parnassus Heim für magisch Begabte

    Handlung: Linus Baker ist ein vorbildlicher Beamter der „Behörde für die Betreuung magischer Minderjähriger“ (BBMM). Im Auftrag der BBMM besucht er Waisenhäuser, um zu überprüfen, dass es dort wohnlich ist und die Kinder sich wohlfühlen. Jeden Tag arbeitet er im Büro, trägt einen Anzug, schreibt an seinen tadellosen Berichten und wird strengstens überwacht, kontrolliert. Nach der Arbeit kommt er abends nach Hause, wo seine missmutige Katze ihn erwartet und er Musik hört. Seine Tage sind immer gleich, doch das stört ihn nicht, er ist zufrieden. Nur das Meer möchte er gerne einmal sehen. Doch dann wird er zum Allerhöchsten Management einberufen und erhält einen äußerst geheimen Auftrag. Er soll für…

  • Rezension,  Urban Fantasy

    Scholomance – Tödliche Lektion

    Handlung: Die Scholomance ist eine Magierschule, wie man sie nie zuvor gesehen hat. Gewaltig erhebt sie sich aus der Leere, geschaffen von den mächtigsten Enklaven der Welt. Hier sollen die angehenden Hexen und Zauberer ihre Ausbildung erhalten und gleichzeitig vor Maleficaria (kurz Mals) jeglicher Art geschützt werden. Doch jede Festung hat ihre Schwachstellen und so müssen die Schüler es tagtäglich mit Ungeziefer, üblen Kreaturen und wahren Monstern aufnehmen. Schließt man keine Bündnisse oder gehört zufälliger Weise zu einer Enklave mit immensen Kraftvorkommen, genannt Mana, an, stehen die Überlebenschancen schlecht. El gehört weder einer Enklave an, noch hat sie schon ein Bündnis geschlossen. Auch ihre Beliebtheit liegt im einstelligen Bereich, wenn…

  • Rezension,  Urban Fantasy

    Der Nachtzirkus

    Handlung: Plötzlich ist er da. Wo am Vortag sich das karge Feld erstreckte, hat er halt gemacht, schon von weitem kann man die schwarz-weiß gestreiften Zelte erahnen. Wie ein Lauffeuer verbreitet sich die Kunde in Dorf und Stadt, ja sogar im ganzen Land: Le Cirque des Rêves ist gekommen. Er trägt seinen Namen zu Recht, denn das neue Projekt von Chandresh Lefèvre ist einzigartig. Erst um Mitternacht, wenn die Wunschtraumuhr von Friedrick Thiessen zwölf schlägt, öffnen sich seine Tore. Dann strömen die Besucher in Scharen herein, bestaunen die Darbietungen und Attraktionen. Fast keine davon ist mit einem gewöhnlichen Zirkus vergleichbar. Jede Nacht vollführen Künstler unglaubliches, verstärken die surreale Stimmung, nach…

  • Rezension,  Urban Fantasy

    Tinte und Siegel

    Handlung: Aloysius Mc Bharrais (Al) ist ein freundlicher, älterer Herr mit beachtlichem Schnurrbart, der eine Druckerei und Binderei in Glasgow führt. Doch das ist nur seine Tarnung für die Öffentlichkeit. Im Geheimen arbeitet er als Siegelmagier für BRIGHID, die Oberste unter den Feen, und geht dabei sicher, dass zwischen Menschen und Feenwesen alles mit rechten Dingen zuläuft. Dafür erschafft er mit Zaubertinte geheime, magische Siegel als Verträge. Al ist aber auch verflucht. Auf längere Zeit hassen ihn seine Liebsten abgrundtief, und seine Schüler sterben alle früher, oder später. So nun auch Gordie, sein siebter Schüler in Folge, der an einem Rosinenscone erstickt ist. Und als wäre das nicht schon schlimm…

  • Rezension,  Urban Fantasy

    Der Atlas der besonderen Kinder

    Spoiler-Alarm für alle die den 3. Band nicht gelesen haben. Meine Rezension zu „Die Bibliothek der besonderen Kinder“ findet ihr unter Urban Fantasy. Handlung: Seit die besonderen Kinder bei Jacob in Florida weilen, sind sie unabhängig von jeglichen Zeitschleifen, können sich frei in der Gegenwart bewegen. Es gibt viel zu lernen, wenn man aus einem anderen Jahrhundert stammt, und ebenso viel zu entdecken. Während die besonderen Kinder davon träumen, ihre neuen Fähigkeiten für große Aufgaben einzusetzen, hat Miss Peregrine andere Pläne. Sie möchte, dass sie den Wiederaufbau der Zeitschleife Devil’s Arce unterstützen, hat kein Verständnis für den Hochmut, der ihre Schützlinge überkommt. Die Neugierde aber bleibt und so begeben sich…